• Tantra Blog Nirwana, Düsseldorf

     

    Gehen oder bleiben?

    Vielleicht sind Jahrzehnte vergangen, in dem du schon diese Ehe lebst. Und eigentlich liebst du deinen Partner auch, doch dieses Gefühl der Leere breitet sich immer weiter aus. Liegt es daran, dass es sexuell nicht mehr rund läuft? Der Reiz ist weg, die Lust verläuft im Sande - bei deinem Partner oder bei dir selbst? Und dann kommt diese Frau! Wow... diese Begegnung haut dich um und du bist in kurzer Zeit Hals über Kopf verliebt. Alles läuft mit ihr rund: der Sex, die Gespräche und die Lebenslust steigt enorm. Du willst sie und sie will dich! Doch halt, da war doch was: ich bin doch verheiratet und habe zwei Kinder, ein Haus und viele materielle Dinge die zu teilen wären. Und: will ich wirklich gehen? Denn prinzipiell liebe ich meine Frau doch noch. Angst steigt in dir auf. Denn das Bekannte ist berechenbar  - das Unbekannte ist es nicht. Der Eklat der daraus entsteht, die negativen Gefühle dir mir entgegen gebracht werden und das Streiten um Hab und Gut. Ist es das wert?


    Die Ambivalenz ist kein Zustand, in der man Entscheidungen trifft. Ambivalenz ist eine Phase der Prüfung und Bestandsaufnahme. Tue dir den Gefallen und überprüfe zunächst die Vergangenheit bzw. die Gegenwart. Nur so kannst du mit ruhigem Gewissen sagen: Ich habe alles dafür getan um die Ehe zu retten! Du hast noch nie mit deiner Frau offen über alle belastenden Themen gesprochen? Dann wird es nun Zeit dafür. Wenn du es alleine nicht schaffst, kann ich dir professionelle Unterstützung dabei anbieten. Im nächsten Schritt stellt sich die Frage, ob ihr beiden an dem Zustand etwas ändern wollt.


    Wenn ja, bieten meine Workshops "Liebestantra" und "Paar-Retreat"
    optimale Bedingungen, um euch neu zu entdecken und das Liebesleben auf einen neuen Stand zu bringen. Du hast Probleme bei der nötigen Erektion, weil deine Frau keinen Reiz mehr auf dich ausübt? oder kommt es gar nicht dazu, dass sie zu sexuellen Aktivitäten bereit ist? Wie dein Fall auch gelagert sein mag, meine Workshops gehen individuell auf das Paar ein und passen sich eurer persönlichen Thematik an. Schon vielen Paaren konnte ich helfen wieder zueinander zu finden auf einer völlig neuen Ebene als zuvor. Dies ermöglichte die Chance für einen ganz neuen Ansatz in der Partnerschaft und Sexualität, der für beide erfüllend und befriedigend ist.

  • De Amouring und Yonimassage Workshop

    Häufig sind es Frauen, die ein De Amouring möchten - und häufig Männer, die an einem Yonimassage Workshop teilnehmen. Doch wozu sind diese Dinge nötig und braucht man das überhaupt? Der moderne Mann von Heute sollte sich mit dem Thema Yonimassage beschäftigen, um sicher zu gehen, dass das was er tut, effektiv ist und gerne angenommen wird. Denn bei der autodidaktischen Yonimassage werden viele unwissentliche Fehler gemacht, die dafür sorgen, dass die Frau kein Vertrauen zu deinen Fähigkeiten fasst und anfängt zu mauern.


    Doch die Yonimassage kann mehr; sie bietet auch Zugang zu anotomischem Wissen. Wozu ist das sinnvoll? Um zu verstehen, was beispielsweise bei einem Orgasmus passiert und wie man sich in diesem Moment richtig verhält. Die professionelle Yonimassage ist auch wunderbar geeignet, wenn kein körperlicher Akt mehr möglich ist. Mit vielen Techniken und Griffen ist diese Massage variantenreich, kreativ, sensibel und einfühlsam. Von der G-Punkt Massage bis hin zum A-Punkt lernst du alles kennen und erfährst, wie du den richtigen Druck ausübst und ob deine Berührungen angenehm sind.


    Im De Amouring hingegen geht es darum, starke Hemmungen und Ängste grundsätzlich abzubauen, um überhaupt eine Yonimassage künftig zu praktizieren.  

 

tantra vereinigungsritual düsseldorf

 

Tantra Seminare, Sexualberatung, Workshops: Body to Body und mehr, Düsseldorf